Versandkostenfrei ab 60€ innerhalb DE

Himbeerblätter

Bio Siegel
Himbeerblätter
Himbeerblätter
   
*Bitte beachten Sie, dass der gelieferte Artikel von der Abbildung abweichen kann , da es sich um ein Naturprodukt handelt.

Himbeerblätter

4,95 €
Inhalt: 100 g (49,50 € * / 1000 g)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage*

Versandkostenfrei ab 60€ innerhalb Deutschlands

Bitte Menge auswählen

Gesamte Liefermenge:
NAN  in  NAN  Lieferungen
(Erste Lieferung direkt, NAN weitere im Lieferintervall.)
  • hp7017-0100
  • Herbathek
  • Kosovarische Landwirtschaft
  • kontrolliert biologischer Anbau
Rubus idaeus L., Blätter ganz, kontrolliert biologischer Anbau/ Wildsammlung   mehr
Produktinformationen "Himbeerblätter"
Rubus idaeus L., Blätter ganz, kontrolliert biologischer Anbau/ Wildsammlung
 

Indikation

wirkt leicht adstringierend (zusammenziehend), bei leichten Formen von Durchfall, als Gurgelmittel bei Halsschmerzen

Anwendung

1-2 Teelöffel Himbeerblätter mit 1/4l kochendem Wasser (optimal 80°C) übergießen, 10-15min ziehen lassen, anschließend abseihen

Heilkräuter-Beschreibung

Geschichte:

Die Himbeere (Rubus idaeus) ist bereits seit dem Altertum als Heilpflanze bekannt und lässt sich bis Dioscurides (ca. 50 n. Chr.) zurückverfolgen. Im Mittelalter wurde sie vor allem in Klöstern kultiviert. Bereits im Jahre 1601 hat Clusius zwischen roten und gelben Arten unterschieden. Der deutsche Name der Himbeere bedeutet Beere der Hirschkuh. Nicht nur die Früchte der Himbeere sind aufgrund ihres hohen Vitamin C- Gehalts sehr beliebt und vielseitig einsetzbar, sondern auch die Blätter, welche man als Tee zubereitet zu sich nehmen kann. Diesen Tees wird generell eine krampflösende Wirkung zugeschrieben, daher ist das Haupteinsatzgebiet auch bei Durchfallerkrankungen anzusiedeln. Aufgrund des Vitamingehalts ist der Himbeerblätter- Tee auch wirksam bei der Behandlung oder Vorbeugung von Erkältungskrankheiten. Aber auch auf die Gebärmutter hat Himbeerblätter- Tee eine entspannende Wirkung, weshalb in der Frauenheilkunde der Einsatz auch bei Regelschmerzen erfolgt. Durch die Entspannung der Gebärmuttermuskulatur kommt es zu einer verbesserten Durchblutung, daher erhofft man sich bei der Kinderwunsch- Behandlung einen besseren Aufbau der Gebärmutterschleimhaut.


Vorkommen:

Die Heimat der Himbeere ist Europa, Asien und Nordamerika und sie kommt in Wäldern und an Waldrändern vor.


Pflanzenfamilie:

Rosengewächse = Rosaceae


Umgangssprachliche Namen:

Raspberry (engl.)


Botanische Beschreibung:

Die Himbeere ist ähnlich der Brombeere ein bis zu 2 m hoch wachsender, sommergrüner Scheinstrauch, jedoch mit vielen Dornen und im Gegensatz zu Brombeeren, bewurzeln sich die Triebe nicht an der Spitze. Die dünnen, weichen Stacheln dienen nicht dem Klettern. Die aufrechten Sprossachsen werden alljährlich aus dem überwinternden Rhizom neu gebildet. Sie blühen und fruchten im 2. Jahr (selten bei einigen Kultursorten schon im ersten Jahr) und sterben nach der Fruchtreife ab. Die wechselständig an den Sprossachsen angeordneten Laubblätter sind gestielt. Die unpaarig gefiederten Blattspreite bestehen aus 3, 5 oder 7 gezähnten Fiederblättern. Zwischen Mai und August bilden sich aus den weißen, rispigen Blütenständen rote Sammelsteinfrüchte. Die bei Reife roten, bei Zuchtformen auch gelben oder schwarzen, weichen Früchte sind, anders als der Trivialname Himbeere suggeriert, botanisch gesehen keine Beeren, sondern Sammelsteinfrüchte, die sich aus den einzelnen Fruchtblättern bilden. Anders als bei der Brombeere ist die Frucht nur lose an den Blütenboden gebunden und kann leicht abgezogen werden. Ihre Hauptgeruchskomponente ist das Himbeerketon.


angewandter Pflanzenteil:

Medizinisch verwendet werden die Blätter und die Früchte der Himbeere in wirksamer Dosierung. Näher betrachtet werden hier allerdings die Blätter der Himbeere.


Wirkstoff/Sammelzeit:

Im Frühjahr werden die Blätter der Himbeere vor der Blüte geerntet.


Inhaltsstoffe:

Himbeerblätter enthalten unter anderem wichtige Wirkstoffe, wie Vitamin C, Kalzium und Eisen.


Medizinische Eigenschaften:

Adstringierend (zusammenziehend), entzündungshemmend, schweißtreibend, immunstimulierend.


Anwendung und Dosierung:

Bei Erkrankungen und Beschwerden im Bereich des Magen- Darm- Traktes, der Atemwege, des Herz-Kreislauf-Systems sowie im Mund- und Rachenbereich, ferner bei Hautausschlägen und -entzündungen, Grippe, Fieber, Menstruationsstörungen und -beschwerden, Zuckerkrankheit, Vitaminmangel, als schweiß-, harn- und galletreibendes Mittel sowie zur Blut- und Hautreinigung, bei Halsentzündung, Durchfall, Magenentzündung, Darmentzündung, Hämorrhoiden (Blutungen), Zahnfleischentzündung, Verstopfung, Rheumatismus, Skorbut.

Die Blätter werden als Aufguß bei Durchfall oder als Gurgelmittel bei Halsschmerzen gegeben, aber auch häufig Hausteemischungen zugesetzt. Die Früchte sind zum Rohverzehr ebenso geeignet wie zur Bereitung von Himbeersaft, der verdünnt als Fiebergetränk eingesetzt werden kann. In Rußland werden die getrockneten Früchte als schweißtreibendes Mittel eingesetzt. Himbeerblätter- Tee in der Schwangerschaft steht in dem Ruf eine schnelle Geburt zu fördern, da die die Beckenmuskulatur und der Muttermund wie gelockert werden und die Gebärmutter entspannt, ferner wirkt er krampflösend, also empfehlenswert auch bei Regelschmerzen. Da der Himbeerblättertee Wehen auslösen kann, ist dieser vor allem bei Hebammen während der Geburtsvorbereitung ein beliebtes Mittel. Darüber hinaus erzeugt er innere Ruhe und Gelassenheit. Einige Hebammen schwören auch bei Schwangerschaftsübelkeit auf die Wirkung des Himbeerblätter- Tees. Am Morgen getrunken mindert er die Beschwerden. Auch im Wochenbett regt er den Darm an und hat dadurch eine entgiftende und entschlackende Wirkung. Sehr sinnvoll nach der Entbindung. Bei Kinderwunsch unterstützen Himbeerblätter den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut und wirken harmonisierend auf den Zyklus.

1- 2 Teelöffel getrocknete Himbeerblätter übergossen mit einer Tasse kochendem Wasser und 6- 15 Minuten ziehen lassen. Bei Bedarf den Himbeerblättertee mit etwas Honig süßen. 3-4 Tassen täglich trinken.


Besondere Hinweise:

Himbeerblätter nicht vor der 34. SSW anwenden!

Mehr unter: https://www.herbathek.com/blog/4-wichtige-heilkraeuter-fuer-frauen-und-ihre-wirkung/

Weiterführende Links zu "Himbeerblätter"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Himbeerblätter"
30.04.2018

Tolle Qualität!

1aMKA

28.09.2016

Traum

Versand top!
Sehr liebevoll verpackt!
Man merkt, dass das Team von Herbathek mit dem Herzen dabei ist.

Die Himbeerblätter schmecken/riechen super (habe sie hauptsächlich zum rauchen gekauft).

12.01.2015

Teemischung

ist für eine Teemischung und kann ich darum nur bedingt bewerten - riecht aber gut, sieht frisch aus - und das wichtigste für eine gesunde Teemischung - BIO!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Himbeerblätter"
30.04.2018

Tolle Qualität!

1aMKA

28.09.2016

Traum

Versand top!
Sehr liebevoll verpackt!
Man merkt, dass das Team von Herbathek mit dem Herzen dabei ist.

Die Himbeerblätter schmecken/riechen super (habe sie hauptsächlich zum rauchen gekauft).

12.01.2015

Teemischung

ist für eine Teemischung und kann ich darum nur bedingt bewerten - riecht aber gut, sieht frisch aus - und das wichtigste für eine gesunde Teemischung - BIO!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen