Filter schließen
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
SATNAM3005 Auromere Kräuter Mundspray
9,90 € *
Inhalt 30.0003 ml (33,00 € / 100 ml)
SATNAM3006 Auromere Kräuter Zahncreme
5,95 € *
Inhalt 75.0019 ml (7,93 € / 100 ml)
SATNAM3008 Auromere Kräuter-Mundöl
19,90 € *
Inhalt 100 ml (199,00 € / 1000 ml)
BERK3047 Bambus Zahnbürste mit Lebensblume
3,50 € *
Inhalt 1 Stück
FROX3005 Froximun Dentura Med Naturzahncreme
14,90 € *
Inhalt 75.0019 ml (19,87 € / 100 ml)
LINGUA3001 Lingua Fresh Slim- Zungenreiniger
19,90 € *
Inhalt 1 Stück
LINGUA3002 Lingua Fresh- Zungenreiniger ONE
19,90 € *
Inhalt 1 Stück
TER3060 Ratanhia-Zahncreme, 75 ml
5,90 € *
Inhalt 75.0019 ml (7,87 € / 100 ml)
Bio Siegel
TER3001 Teebaumöl Zahncreme
4,50 € *
Inhalt 75.0019 ml (6,00 € / 100 ml)
TER3018 Weleda Pflanzen-Zahngel
5,95 € *
Inhalt 75.0019 ml (7,93 € / 100 ml)
TER3019 Weleda Sole Zahncreme
6,90 € *
Inhalt 75.0019 ml (9,20 € / 100 ml)
TER3156 Zahnbürste ya´Pure medium
2,95 € *
Inhalt 1 Stück
TER3084 Zahngel Vitamin B12, 75 ml
6,90 € *
Inhalt 75.0019 ml (9,20 € / 100 ml)

Zahnpflege mit natürlichen Substanzen

Um die Gesunderhaltung unserer Zähne aufrechtzuerhalten, ist das regelmäßige Zähneputzen absolut unerlässlich. Dabei ist es nicht unbedingt ratsam auf synthetische Zahnpasta und antibakterielle Mundwasser aus dem Handel zu greifen. Stattdessen kann auch mit natürlicher Zahnpflege etwas für die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch getan werden.

Warum eine gesunde Mundflora essentiell für die Gesundheit ist

Als Mundflora bezeichnet man die im menschlichen Mundraum enthaltenen Mikroorganismen und Bakterienstämme. Befinden sich diese Bakterien im richtigen Gleichgewicht, sprechen wir von einer gesunden Mundflora. In diesem Zustand können keinerlei Erkrankungen am Zahnfleisch oder den Zähnen entstehen.

Doch unser Mundraum ist auch ein idealer Brutkasten für pathogene Bakterien, die sich hauptsächlich von zuckerhaltigen Speiseresten ernähren. Je mehr Zucker verzehrt wird, umso schneller können sich diese Bakterien im Mundraum vermehren und so das Gleichgewicht der Mundflora empfindlich stören. Die Folge ist meist Zahnbelag, Zahnstein und im weiteren Verlauf Zahn- und Zahnfleischerkrankungen.

Natürliche Zahnreinigung – so geht es richtig

Um das natürliche Gleichgewicht der Mundflora wiederherzustellen, ist vor allem das regelmäßige Putzen der Zähne wichtig. Dabei sollten Sie unter anderem auf Folgendes achten:

Wechseln Sie Ihre Zahnbürste nach Möglichkeit alle 6-8 Wochen.

Zusätzlich zu einer normalen Zahnbürste sollten Sie eine Interdentalbürste – auch Zahnzwischenraumbürste genannt – verwenden.

Putzen Sie Ihre Zähne immer von oben nach unten – also vom Zahnfleisch zu den Zähnen. Nur so können Sie verhindern, dass Sie Bakterien nicht wieder in das Zahnfleisch zurückschieben.

Verwenden Sie einen Zungenreiniger, um Beläge auf der Zunge zu entfernen.

Natürliche Zahncreme

Neben dem regelmäßigen Putzen ist vor allem entscheidend, mit welcher Zahncreme Sie ihre Zähne putzen. Die handelsüblichen Produkte enthalten in der Regel eine Vielzahl an gesundheitsschädigenden Inhaltsstoffen wie zum Beispiel Fluoride, Triclosan, Natriumlaurylsulfat, verschiedene Parabene, Polyethylenglykole, synthetische Süßstoffe und noch einige mehr. Beim Zähneputzen gelangen diese teilweise giftigen Inhaltsstoffe direkt über unsere Mundschleimhaut in den Blutkreislauf und belasten im Folgenden Leber, Nieren und den Darm.

Selbstverständlich gibt es auch Produkte, die ohne diese genannten Zusatzstoffe auskommen. In unserem Shop finden Sie eine Auswahl an solchen natürlichen Zahncremes. Dabei steht die reinigende Wirkung dieser Zahncremes den im Handel erhältlichen Produkten in nichts nach.

Sollten Sie Fragen zu den von uns geführten Zahncremes und Zahnpflegeprodukten haben, sprechen Sie uns gerne an. Das Team der Herbathek freut sich auf Sie.

Übrigens: In unserem Blog finden Sie noch weitere passende Artikel für die natürliche Zahnpflege:

Zahnfleischschwund: Diese Mittel aus der Natur helfen bei Parodontose

Ölziehen: Alles was Du über das ayurvedische Morgenritual wissen musst

Natürliche Zahnaufheller: Kurkuma, Kokosöl und Co.

Um die Gesunderhaltung unserer Zähne aufrechtzuerhalten, ist das regelmäßige Zähneputzen absolut unerlässlich. Dabei ist es nicht unbedingt ratsam auf synthetische Zahnpasta und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Zahnpflege mit natürlichen Substanzen

Um die Gesunderhaltung unserer Zähne aufrechtzuerhalten, ist das regelmäßige Zähneputzen absolut unerlässlich. Dabei ist es nicht unbedingt ratsam auf synthetische Zahnpasta und antibakterielle Mundwasser aus dem Handel zu greifen. Stattdessen kann auch mit natürlicher Zahnpflege etwas für die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch getan werden.

Warum eine gesunde Mundflora essentiell für die Gesundheit ist

Als Mundflora bezeichnet man die im menschlichen Mundraum enthaltenen Mikroorganismen und Bakterienstämme. Befinden sich diese Bakterien im richtigen Gleichgewicht, sprechen wir von einer gesunden Mundflora. In diesem Zustand können keinerlei Erkrankungen am Zahnfleisch oder den Zähnen entstehen.

Doch unser Mundraum ist auch ein idealer Brutkasten für pathogene Bakterien, die sich hauptsächlich von zuckerhaltigen Speiseresten ernähren. Je mehr Zucker verzehrt wird, umso schneller können sich diese Bakterien im Mundraum vermehren und so das Gleichgewicht der Mundflora empfindlich stören. Die Folge ist meist Zahnbelag, Zahnstein und im weiteren Verlauf Zahn- und Zahnfleischerkrankungen.

Natürliche Zahnreinigung – so geht es richtig

Um das natürliche Gleichgewicht der Mundflora wiederherzustellen, ist vor allem das regelmäßige Putzen der Zähne wichtig. Dabei sollten Sie unter anderem auf Folgendes achten:

Wechseln Sie Ihre Zahnbürste nach Möglichkeit alle 6-8 Wochen.

Zusätzlich zu einer normalen Zahnbürste sollten Sie eine Interdentalbürste – auch Zahnzwischenraumbürste genannt – verwenden.

Putzen Sie Ihre Zähne immer von oben nach unten – also vom Zahnfleisch zu den Zähnen. Nur so können Sie verhindern, dass Sie Bakterien nicht wieder in das Zahnfleisch zurückschieben.

Verwenden Sie einen Zungenreiniger, um Beläge auf der Zunge zu entfernen.

Natürliche Zahncreme

Neben dem regelmäßigen Putzen ist vor allem entscheidend, mit welcher Zahncreme Sie ihre Zähne putzen. Die handelsüblichen Produkte enthalten in der Regel eine Vielzahl an gesundheitsschädigenden Inhaltsstoffen wie zum Beispiel Fluoride, Triclosan, Natriumlaurylsulfat, verschiedene Parabene, Polyethylenglykole, synthetische Süßstoffe und noch einige mehr. Beim Zähneputzen gelangen diese teilweise giftigen Inhaltsstoffe direkt über unsere Mundschleimhaut in den Blutkreislauf und belasten im Folgenden Leber, Nieren und den Darm.

Selbstverständlich gibt es auch Produkte, die ohne diese genannten Zusatzstoffe auskommen. In unserem Shop finden Sie eine Auswahl an solchen natürlichen Zahncremes. Dabei steht die reinigende Wirkung dieser Zahncremes den im Handel erhältlichen Produkten in nichts nach.

Sollten Sie Fragen zu den von uns geführten Zahncremes und Zahnpflegeprodukten haben, sprechen Sie uns gerne an. Das Team der Herbathek freut sich auf Sie.

Übrigens: In unserem Blog finden Sie noch weitere passende Artikel für die natürliche Zahnpflege:

Zahnfleischschwund: Diese Mittel aus der Natur helfen bei Parodontose

Ölziehen: Alles was Du über das ayurvedische Morgenritual wissen musst

Natürliche Zahnaufheller: Kurkuma, Kokosöl und Co.

Zuletzt angesehen