Ätherische Öle haben eine Vielzahl positiver Eigenschaften, die wir uns zu Nutze machen sollten. Durch ihren hohen Antioxidantiengehalt eignen sich Ätherische Öle beispielsweise hervorragend als natürliches Pflegemittel für unsere Haut: Sie helfen uns bei der Pflege unserer Haut, spenden Feuchtigkeit, können je nach gewähltem Öl sowohl belebend als auch beruhigend auf uns wirken.

Falten entstehen durch oxidativen Stress

In einem früheren Artikel sind wir bereits darauf eingegangen, wie und warum Falten entstehen können. Die genauen Gründe können sehr unterschiedlich und vielfältig sein, doch eines ist sicher:

Freie Radikale, die durch Umweltbelastungen, Stress, Krankheiten, Infektionen, falsche Ernährung, Alkohol- und/oder Tabakkonsum in unseren Körper gelangt sind können die Faltenbildung deutlich beschleunigen.

Weniger Falten dank Antioxidantien

Antioxidantien sind die natürlichen Gegner der freien Radikale und sorgen dafür, dass sie in unserem Körper keinen weiteren Schaden mehr anrichten können. Der Schlüssel für ein gesundes und jugendliches Hautbild liegt also darin, besonders viele Antioxidantien zu sich zu nehmen. In der Regel nehmen wir diese mit der Nahrung auf, doch auch über die Haut ist die Aufnahme von Antioxidantien möglich.

Ätherische Öle zählen zu den besten Versorgern mit Antioxidantien

Der Wert mit dem die antioxidative Kapazität eines Stoffes nachgewiesen werden kann ist der sogenannte ORAC-Wert. Dabei gilt: Je höher der ORAC-Wert, desto mehr Antioxidantien stellt das Lebensmittel oder ätherische Öl zur Verfügung.
Zum Vergleich: Traubenkernmehl, welches zu den sogenannten „Superfoods“ gehört, hat einen ORAC-Wert von 100.000 (gemessene Einheit: ORAC µmolTE/100g). Ätherisches Nelkenöl hingegen weist einen ORAC-Wert von 1.078.700 auf.

Welche Ätherischen Öle eigenen sich für den Kampf gegen die Falten?

Es gibt viele ätherische Öle, die sich für die Hautpflege und im speziellen gegen Falten einsetzen lassen. Im Folgenden haben wir Ihnen eine Liste von zehn besonders effektiven Ölen zusammengestellt.

• Ätherisches Gewürznelkenöl
• Ätherisches Rosenöl
• Ätherisches Karottensamenöl
• Ätherisches Muskatellersalbeiöl
• Ätherisches Weihrauchöl
• Ätherisches Myrrheöl
• Ätherisches Patchouliöl
• Ätherisches Ylang Ylang-Öl
• Ätherisches Sandelholz
• Ätherisches Grapefruitöl

Zu den Ätherischen Ölen

Die Anwendung: So setzen Sie ätherische Öle gegen Falten ein

Während einige Öle wie etwa Lavendel- oder Weihrauchöl unverdünnt direkt auf die Haut aufgetragen werden können, sind andere Öle hingegen so stark, dass sie bei unverdünnter Anwendung starke Hautreizungen hervorrufen können.
Für die Anwendung gegen Falten empfehlen wir Ihnen sich mit Hilfe der ätherischen Öle einfache Hauptpflegeprodukte selber zu machen. Zu diesem Zweck haben wir ein paar einfache Rezepte für Sie zusammengestellt.

Gesichtsöl für reife Haut

• 3 Tropfen Neroliöl
• 2 Tropfen Weihrauchöl
• 2 Tropfen Rosenöl
• 50ml Hagebuttenkernöl

Pflegende Gesichtscreme gegen Falten

• 10 Tropfen Lavendelöl
• 10 Tropfen Karottensamenöl
• 10 Tropfen Rosenholzöl
• 10 Tropfen Weihrauchöl
• 5 Tropfen Neroliöl
• 5 Tropfen Rosmarinöl
• 5 Tropfen Fenchelöl
• 3 Tropfen Zitronenöl

Mischen Sie alles in einer dunklen, nach Möglichkeit lichtundurchlässigen Flasche. Für die Anwendung geben Sie 10-15 Tropfen der Mischung in 60ml Lotion oder Creme geben und im Anschluss in das Gesicht einmassieren.

Übrigens: Eine große Auswahl an ätherischen Ölen und vielen weiteren hochwertigen Produkten finden Sie sowohl in unserem Ladengeschäft als auch in unserem Online-Shop. Besuchen Sie uns. Wir beraten Sie gerne.