Wer denkt bei grünem Tee handelte es sich nur um eine weitere „einfache“ Sorte, der irrt gewaltig. Nicht ohne Grund zählt der grüne Tee bei Tee-Fans zu einer der beliebtesten Tee-Sorten weltweit. Wir möchten euch zeigen, warum er so beliebt ist und welche positiven Eigenschaften Grüntee auf euren Körper sowie eure Gesundheit hat.

Grüner Tee ist ein wahres Kraftpaket

Bevor der grüne Tee in Japan seinen Siegeszug durch die Kunst der Teezeremonie antrat, wurde er zuvor vor allem in den sozial höher gestellten Kreisen ausschließlich zu medizinischen Zwecken eingesetzt. Grund hierfür sind die vielen, im Tee enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe, die gegen viele Krankheiten eine unterstützende Wirkung haben. Am wichtigsten sind hier die sogenannten Catechine. Bitterstoffe, denen ein Großteil der positiven Eigenschaften des Grüntees zugeschrieben werden. Zu den wichtigsten Catechinen im grünen Tee zählen Epicatechin (EC), Epicatechingallat (ECG), Epigallocatechin (EGC) und Epigallocatechingallat (EGCG).

Neben den Catechinen ist grüner Tee außerdem eine gute Quelle für Polyphenole. Dabei handelt es sich ebenfalls um sekundäre Pflanzenstoffe, die Entzündungen im Körper reduzieren und ihn dabei unterstützen können Krebszellen zu bekämpfen. Sie stoppen zudem freie Radikale und tragen so aktiv zum Schutz unserer Zellen bei. Letzteres ist auch der Grund, warum dem grünen Tee ein förderlicher Anti-Aging-Effekt nachgesagt wird.

Weitere Inhaltsstoffe im grünen Tee sind unter anderem Vitamin A, Vitamin B, Vitamin B2, Calcium, Kalium, Phosphate, Magnesium, Kupfer, Zink, Nickel, Carotine und Fluorid. Grüner Tee enthält außerdem mehr Gerbstoffe als schwarzer Tee, was ihm einen herberen Geschmack verleiht. Das ist vor allem für Personen wichtig, die unter einem nervösem Magen und Darm leiden, da die im Tee enthaltenen Gerbstoffe in diesem Fall beruhigend wirken.

Die Kombination aus Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen machen grünen Tee zu einem der wahrscheinlich gesündesten Getränke weltweit.

Unsere Übersicht der grünen Tees

Steigert die Konzentration und senkt die Müdigkeit

Eine weitere wichtige Komponente von grünem Tee ist Koffein, welches in unserem Gehirn die Rezeptoren für den Neurotransmitter namens Adenosin blockiert. Die Folge: Wir fühlen uns wacher, fitter und konzentrierter. Gleichzeitig wird die Konzentration der Neurotransmitter Dopamin und Noradrenalin gesteigert, was sich stimmungsaufhellend auswirkt.

Übrigens: Das im grünen Tee enthaltene Koffein wirkt deutlich angenehmer auf unseren Körper als es beispielsweise beim Trinken einer Tasse Kaffee der Fall ist. Grund hierfür ist die im Tee enthaltene Aminosäure L-Theanin, welche angstlösend und entspannend wirkt. Das fahrige und zittrige Gefühl, welches wir häufig nach dem Genuss einer Tasse Kaffee verspüren, bleibt bei dem Genuss von grünem Tee aus.

Effektive Hilfe beim Abnehmen

Es gibt mehrere Studien die belegen, dass grüner Tee die Fettverbrennung begünstigt, indem er die Umwandlung von Nahrungsenergie in Körperwärme anregt. Euer Körper verbraucht über den Tag also weitere, zusätzliche Kalorien.

Ein weiterer positiver Effekt von Grüntee: Durch die Aufnahme wird die Insulinproduktion stimuliert, was den Blutzuckerspiegel reguliert. Die Folge: Weniger Heißhunger.

Senkt das Risiko an Diabetes Typ 2 zu erkranken

Der Einfluss von grünem Tee auf den Insulinspiegel unterstützt uns jedoch nicht nur beim Abnehmen, er verbessert auch die Insulinsensitivität unseres Körpers. Das ist wichtig, denn wenn unser Körper unempfindlich gegen Insulin wird, kann sich ein Diabetes Typ 2 entwickeln.

Wer regelmäßig grünen Tee zu sich nimmt, kann das Risiko an Diabetes zu erkranken deutlich verringern. Eine Analyse von 18 unterschiedlichen Studien hat gezeigt, dass schon der regelmäßige Konsum von koffeinhaltigen Getränken, wie grünem Tee, das Risiko an Diabetes zu erkranken um bis zu sieben Prozent senken kann.

Schützt das Herz

Neben der Wirkung auf den Insulinspiegel wirkt sich grüner Tee auch positiv auf unseren Cholesterin- und Fettstoffwechsel aus. Die Folge: Das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle wird reduziert.

Unterstützt die Krebsvorbeugung

Krebs gehört weltweit zu den häufigsten Erkrankungen und Todesursachen. Das unkontrollierte Wachstum von Zellen wird dabei bekanntermaßen von oxidativen Prozessen gefördert. Um diesem Prozess entgegen zu wirken benötigt unser Körper Antioxidantien, welche in hoher Konzentration im grünen Tee enthalten sind. So hilft er unter anderem bei der Vorbeugung von Brustkrebs, Prostatakrebs und Darmkrebs.

Welche Sorte Grüntee sollte ich trinken?

Wer sich einen ersten Überblick über die verschiedenen Grüntee-Sorten verschaffen will wird schnell feststellen: Die Auswahl ist riesig. Dabei unterscheiden sich die Sorten sowohl in der Wirkung als auch im Geschmack. Der Grund hierfür liegt vor allem in den unterschiedlichen Anbau- und Verarbeitungsverfahren, unterschiedlichen Erntezeiten, den verwendeten Bestandteilen der Pflanzen (Knospen, Blätter, Stängel) und die aus all diesen Faktoren resultierenden verschiedenen Inhaltsstoffen.

Wer täglich grünen Tee trinken möchte, für den eignet sich vor allem die Sorte Sencha. Er besitzt unserer Meinung nach die besten allgemeinen gesundheitlichen Wirkung und Versorgungsleistung und könnte daher als sogenannter Basistee eingesetzt werden.

Zum Sencha Tee

 

Wichtig: Achtet beim Kauf von grünem Tee – vor allem bei Sencha – auf hohe Bio-Qualität, um eine unnötige Belastung durch Pestizide und Schadstoffen zu vermeiden.

Neben Sencha und Chun Mee darf natürlich auch der Matcha-Tee nicht unerwähnt bleiben. Für diesen werden die Blätter von grünem Tee in Granitmühlen zu feinem Pulver gemahlen. Durch die spezielle Verarbeitung und Zubereitung besitzt der fertige Matcha-Tee besonders viele Nährstoffe, Vitamine sowie eine besonders hohe Zahl an Antioxidantien.

Grüner Tee ist also nicht nur besonders schmackhaft, sondern wirkt sich durch seine vielen gesunden Inhaltsstoffe auch äußerst positiv auf unser Wohlbefinden aus. Solltet Ihr Fragen zu Sorten, der Dosierung oder der Bio-Qualität von unserem grünen Tee haben, hinterlasst uns gern einen Kommentar, schreibt uns über unsere Sozialen Netzwerke oder besucht uns in unserem Ladengeschäft. Wir freuen uns auf euch.