Service Hotline: 030 - 25 79 70 21

Holunderbeeren

kontrolliert biologischer Anbau - Bio Siegel
HOLUNDERBEEREN_0003.JPG
*Bitte beachten Sie, dass der gelieferte Artikel von der Abbildung abweichen kann , da es sich um ein Naturprodukt handelt.
ab 3,50 € *
Inhalt: 50 g (70,00 € * / 1000 g)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge:

Gesamte Liefermenge:
in  1  Lieferungen
  • hp7141
  • Herbathek
  • Polnische Landwirtschaft
  • kontrolliert biologischer Anbau
Sambucus nigra L., ganze Beeren, kontrolliert biologischer Anbau  mehr
Produktinformationen "Holunderbeeren"
Sambucus nigra L., ganze Beeren, kontrolliert biologischer Anbau 

Indikation

bei chronischer Bronchitis, Mandelentzündung, Erkältung, Blasenentzündung, Rheumatismus

Anwendung

Reich an Vitam C bieten sich die Holunderbeeren an als Saft getrunken zu werden, um die körpereignen Abwehrkräfte zu steigern, um beispielseise Erkältungen vorzubeugen. Der Beerensaft wirkt ebenso leicht abführend. 

Heilkräuter-Beschreibung

Holunder
Sambucus nigra Linné

Geschichte:

Der Holunder spielte schon vor Jahrtausenden eine wichtige Rolle in der Heilkunde. Schon Hippokrates aus Griechenland, der 460-377 v. Chr. lebte, pries die Heilkraft des Holunders. Er nannte ihn gar einen Medizinschrank. Gegen Verstopfung, Wassersucht und Frauenbeschwerden wurde der Holunder empfohlen. Anwendungen, die auch heute noch für den Holunder typisch sind. Auch Theophrastus von Eresos, Plinius der Ältere und Dioskurides beschrieben und würdigten den Holunder. Nördlich der Alpen galt der Holunder den Kelten und Germanen als heiliger Baum, der die Göttin verkörperte. Im Holunder sollten die guten Hausgeister wohnen und das Haus und seine Bewohner vor Schaden bewahren. Daher sollte man den Holunder auch weder beschneiden noch fällen, denn durch die Entfernung des Holunders beraubte man die guten Hausgeister ihrer Wohnstätte. Da der Holunder innerhalb weniger Jahre sehr groß werden kann (bis zu 7 m Höhe und sehr breit), nimmt er im Garten oft sehr viel Platz ein, darum kommt man um das Fällen eines Holunders manchmal kaum herum, vor allem wenn mehrere Holunder im Garten wachsen. Nur Witwen und Waisen waren angeblich in der Lage, ungestraft Holunderholz zu schneiden, denn sie waren sowieso schon vom Tod gezeichnet. Daher erstaunt es kaum, dass der Holunder im Rahmen der Christianisierung etwas in Verruf geriet. Aus dem heiligen Baum wurde plötzlich ein Baum des Teufels. So schrieb auch Hildegard von Bingen, dass der Holunder kaum zur Anwendung beim Menschen tauge. Andere Heilkundige des Mittelalters und der Neuzeit ließen sich von theologischen Vorbehalten weniger abschrecken und empfahlen den Holunder aufgrund seiner vielfältigen Heilfähigkeiten. Außer zu Heilzwecken wurde der Holunder auch zu zahlreichen magischen Zwecken verwendet. Als Tee werden seine Blüten gerne für Schwitzkuren bei Fieber und Erkältung eingesetzt. Die schwarzen Beeren sind sehr Vitamin C- haltig und können als Saft, Mus oder Marmelade eingenommen werden.

Vorkommen:

Schwarzer Holunder, auch bekannt unter dem Namen Sambucus nigra, ist in Mitteleuropa heimisch, verbreitet in Europa, Nordafrika sowie in West- und Mittelasien. Schwarzen Holunder findet man häufig an Wegrändern, in Auwäldern und Gärten.

Pflanzenfamilie:

Geissblattgewächse = Caprifoliaceae

Umgangssprachliche Namen:

Elder (engl.),Sambuco (it.), Aalhornbeeren, Alhorn, Backholder, Betschel, Deutscher Flieder, Eiderbaum, Elder, Eller, Ellhorn, Flieder, Hölder, Holder, Holderbusch, Hollerbusch, Holler, Hollunder, Hulertrauben, Huskolder, Keilken, Kelkenbusch, Kischke, Schwarzholder

Botanische Beschreibung:

Er bildet sich entweder als Strauch oder auch als bis zu 7 m hoher Baum aus und ist häufig sehr buschig und breit. Die Blätter sind unpaarig gefiedert. Die Blüten sind klein, gelblich- weiß in einer dichtblütigen, schirmförmigen Trugdolde. Sie duften fruchtig- würzig mit dem unverwechselbaren Holunder- Aroma. Im Spätsommer bis Herbst reifen die Blüten zu schwarzen Beeren heran. Die Früchte sind klein, kugelig und glänzend schwarzviolett. Der blutrote Saft färbt stark. Sehr gerne wächst der Holunder in der Nähe von Häusern. Oft schmiegt er sich richtiggehend an die Häuser an. Die Rinde der Stämme und Äste ist warzig und riecht leicht unangenehm. Die Zweige sind hohl und enthalten ein weiches Mark. Daher sind Holunderzweige auch zum Bauen von einfachen Flöten beliebt.

angewandter Pflanzenteil:

Hauptsächlich die Blüten und die Beeren.
Achtung! Das Grüne der Pflanze ist giftig

Wirkstoff/Sammelzeit:

Der Holunderbusch wächst besonders gerne in der Nähe von Behausungen, daher ist es meistens einfach, ihn zu finden.
Blüten: Mitte Mai bis Juli
Beeren: August bis Oktober
Blätter: Mai bis Juni
Rinde: Februar bis März und Oktober bis November
Wurzel: Februar bis März und Oktober bis November

Inhaltsstoffe:

Die Blüten enthalten Flavonoide, Rutin, Quercetin, Schleim, Gerbstoffe und organische Säuren. Die Holdunderbeeren enthalten Vitamin C und B1, B2, organische Säuren, Bitterstoffe, ätherisches Öl, Glycoside und Harze.

Medizinische Eigenschaften:

Holunder wirkt anregend, blutreinigend, blutstillend, entzündungshemmend, erweichend, harntreibend, krampflösend, pilztötend, schleimlösend, schweißtreibend.

Anwendung und Dosierung:

bei Abwehrschwäche, Abszesse, Akne, Angina pectoris, Arteriosklerose, Atemwegserkrankungen, Blasenentzündung, Blähungen, chronischer Bronchitis, Cellulite (Orangenhaut), Ekzeme, Erkältung, Erschöpfung, Erysipel, Fieber, Furunkel, Gicht, Grippe, Halsschmerzen, Hautentzündungen, zur Hautpflege, bei Husten, Hypogalaktie (zu geringe Milchproduktion), Insektenstiche, Kreislaufschwäche, Magen- Darm- Entzündung, Mandelentzündung, Migräne, Neuralgien, Rheumatismus, Verdauungsstörungen (wieVerstopfung).

Zu Heilzwecken werden die Blüten als Tee und die Früchte als Wein oder Mus verwendet. Der Holunderblütentee wirkt stark schweißtreibend, harntreibend und blutreinigend und wird daher für alle Erkrankungen eingesetzt, die durch Ausschwitzen gebessert werden können, also Husten, Grippe, Lungenentzündung, Schnupfen, Rheuma etc. Äußerlich kann man Holunderblüten- Tee zur Hautpflege einsetzen, leichte Verbrennungen und Hautentzündungen können gelindert werden. Auch zur Stärkung des Immunsystems eignet sich ein Holunderblüten- Tee. Die entgiftenden Eigenschaften der Holunderblüten unterstützen Schlankheitskuren.
Die reifen Beeren sollte man niemals roh essen, da sie brecherregend wirken können. Sie sind als Mus bei Entzündungen des Darms, bei Neuralgien, Ischias und als blutreinigendes Mittel wirksam. Der Holunderwein regelt den Stuhlgang, löst Darmkoliken, fördert den Appetit und kräftigt den Kreislauf.
Da die Holunderbeeren viel Vitamin- C enthalten, sind sie, als Saft getrunken, geeignet die Abwehrkräfte im Winter zu steigern, sodass es gar nicht erst zu Erkältungen kommt. Der Beerensaft wirkt auch leicht abführend.
Blätter und Rinde:
Eine stärkere abführende Wirkung wird den Blättern und der Rinde zugesprochen. Diese sind jedoch leicht giftig, sodass man besser auf andere abführende Mittel zurückgreifen sollte.
Die Blätter haben auch eine heilende Wirkung auf die Haut. Man kann sie als Salbe gegen Quetschungen, Verstauchungen und Hautwunden einsetzen. Auch als Breiumschlag kann man die Blätter anwenden.

Ca. 5– 10 g Holunderblüten werden mit 150 ml siedendem Wasser übergossen und nach 5- 10 Min. abgeseiht. Täglich 1- 2 Tassen frisch bereiteten Teeaufguss möglichst heiß schluckweise als Schwitztee trinken, und abgekühlt zur Kur beispielsweise bei rheumatischen Beschwerden, über 3 Wochen 3 mal täglich. Von den Blättern ca. 10 g in 200 g Wasser 10 Min. aufkochen lassen und sofort abseihen.

Mittlere Tagesdosis10- 15 g Droge, Zubereitungen entsprechend.

Besondere Hinweise:

Roh sind die Beeren leicht giftig. Auch die Blätter, Zweige und die Rinde des Holunders sind leicht giftig. Der Verzehr roher oder ungenügend erhitzter Holunderbeeren kann zu Übelkeit und Erbrechen führen!

Weiterführende Links zu "Holunderbeeren"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
 
Kundenbewertungen für "Holunderbeeren"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

ddgfd
Senf, gelb, gemahlen Senf, gelb, gemahlen
Inhalt 50 g
(74,00 € * / 1000 g)
ab 3,70 € *
Ackerwinde Ackerwinde
Inhalt 50 g
(72,00 € * / 1000 g)
ab 3,60 € *
ddgfd
Kardamom, gemahlen Kardamom, gemahlen
Inhalt 50 g
(119,00 € * / 1000 g)
ab 5,95 € *
ddgfd
Aroniabeere Aroniabeere
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Tausendgüldenkraut Tausendgüldenkraut
Inhalt 50 g
(78,00 € * / 1000 g)
ab 3,90 € *
ddgfd
Galgantwurzel, geschnitten Galgantwurzel, geschnitten
Inhalt 50 g
(78,00 € * / 1000 g)
ab 3,90 € *
Berberitzenbeeren, ganz Berberitzenbeeren, ganz
Inhalt 50 g
(76,00 € * / 1000 g)
ab 3,80 € *
ddgfd
Bärentraubenblätter, kbA Bärentraubenblätter, kbA
Inhalt 50 g
(72,00 € * / 1000 g)
ab 3,60 € *
Blutweiderich Blutweiderich
Inhalt 50 g
(68,00 € * / 1000 g)
ab 3,40 € *
ddgfd
Geißraute Geißraute
Inhalt 50 g
(72,00 € * / 1000 g)
ab 3,60 € *
ddgfd
Bohnenkraut Bohnenkraut
Inhalt 0.5
(0,00 € * / 0 )
ab 3,95 € *
Glaskraut Glaskraut
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Holunderblüten Holunderblüten
Inhalt 50 g
(79,00 € * / 1000 g)
ab 3,95 € *
ddgfd
Kamillenblüten Kamillenblüten
Inhalt 50 g
(84,00 € * / 1000 g)
ab 4,20 € *
ddgfd
Hagebuttenschalen Hagebuttenschalen
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Sonnenhutkraut, Echinaceakraut Sonnenhutkraut, Echinaceakraut
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Johannisbeeren, schwarz Johannisbeeren, schwarz
Inhalt 50 g
(79,00 € * / 1000 g)
ab 3,95 € *
ddgfd
Pfefferminzblätter Pfefferminzblätter
Inhalt 50 g
(79,00 € * / 1000 g)
ab 3,95 € *
ddgfd
Hibiskusblüten Hibiskusblüten
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Ackerschachtelhalm (Zinnkraut) Ackerschachtelhalm (Zinnkraut)
Inhalt 50 g
(78,00 € * / 1000 g)
ab 3,90 € *
ddgfd
Lindenblüten Lindenblüten
Inhalt 50 g
(78,00 € * / 1000 g)
ab 3,90 € *
ddgfd
Lavendelblüten Lavendelblüten
Inhalt 50 g
(98,00 € * / 1000 g)
ab 4,90 € *
ddgfd
Brennnesselblätter Brennnesselblätter
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Schafgarbe, gerebelte Blüten Schafgarbe, gerebelte Blüten
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Thymian Thymian
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Salbeiblätter Salbeiblätter
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Eukalyptusblätter Eukalyptusblätter
Inhalt 50 g
(72,00 € * / 1000 g)
ab 3,60 € *
ddgfd
Beinwellwurzel, geschnitten Beinwellwurzel, geschnitten
Inhalt 50 g
(79,00 € * / 1000 g)
ab 3,95 € *
ddgfd
Heidelbeere Heidelbeere
Inhalt 50 g
(119,00 € * / 1000 g)
ab 5,95 € *
ddgfd
Melisse, Zitronen- Melisse, Zitronen-
Inhalt 50 g
(79,00 € * / 1000 g)
ab 3,95 € *
ddgfd
Löwenzahnwurzel Löwenzahnwurzel
Inhalt 50 g
(76,00 € * / 1000 g)
ab 3,80 € *
ddgfd
Spitzwegerichkraut Spitzwegerichkraut
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Johanniskraut Johanniskraut
Inhalt 50 g
(78,00 € * / 1000 g)
ab 3,90 € *
ddgfd
Brombeerblätter Brombeerblätter
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Sanddornbeeren Sanddornbeeren
Inhalt 50 g
(79,00 € * / 1000 g)
ab 3,95 € *
ddgfd
Bergtee, griechisch / griechisches Eisenkraut Bergtee, griechisch / griechisches Eisenkraut
Inhalt 50 g
(110,00 € * / 1000 g)
ab 5,50 € * 6,90 € *
ddgfd
Baldrianwurzel Baldrianwurzel
Inhalt 50 g
(79,00 € * / 1000 g)
ab 3,95 € *
ddgfd
Klettenwurzel Klettenwurzel
Inhalt 50 g
(79,00 € * / 1000 g)
ab 3,95 € *
ddgfd
Fenchel, süß Fenchel, süß
Inhalt 50 g
(72,00 € * / 1000 g)
ab 3,60 € *
ddgfd
Ebereschenbeeren, kbA Ebereschenbeeren, kbA
Inhalt 50 g
(72,00 € * / 1000 g)
ab 3,60 € *
ddgfd
Weißdornblätter mit Blüten Weißdornblätter mit Blüten
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Weißdornbeeren Weißdornbeeren
Inhalt 50 g
(66,00 € * / 1000 g)
ab 3,30 € *
ddgfd
Brennnesselsamen Brennnesselsamen
Inhalt 50 g
(78,00 € * / 1000 g)
ab 3,90 € *
ddgfd
Rosenblütenblätter Rosenblütenblätter
Inhalt 50 g
(150,00 € * / 1000 g)
ab 7,50 € *
ddgfd
Löwenzahnblätter Löwenzahnblätter
Inhalt 50 g
(76,00 € * / 1000 g)
ab 3,80 € *
ddgfd
Eichenrinde Eichenrinde
Inhalt 50 g
(64,00 € * / 1000 g)
ab 3,20 € *
ddgfd
Beifuß Beifuß
Inhalt 50 g
(66,00 € * / 1000 g)
ab 3,30 € *
ddgfd
Mädesüßkraut Mädesüßkraut
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Aroniabeere Aroniabeere
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Süßholzwurzel, geschnitten Süßholzwurzel, geschnitten
Inhalt 50 g
(72,00 € * / 1000 g)
ab 3,60 € *
ddgfd
Rosmarin Rosmarin
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Hagebuttenpulver Hagebuttenpulver
Inhalt 50 g
(110,00 € * / 1000 g)
ab 5,50 € *
ddgfd
Löwenzahnblätter Löwenzahnblätter
Inhalt 50 g
(76,00 € * / 1000 g)
ab 3,80 € *
Fichtensprossen Fichtensprossen
Inhalt 50 g
(68,00 € * / 1000 g)
ab 3,40 € *
Carragheenmoos Carragheenmoos
Inhalt 50 g
(84,00 € * / 1000 g)
ab 4,20 € *
ddgfd
Löwenzahnblüten Löwenzahnblüten
Inhalt 50 g
(76,00 € * / 1000 g)
ab 3,80 € *
ddgfd
Holunderblüten Holunderblüten
Inhalt 50 g
(79,00 € * / 1000 g)
ab 3,95 € *
ddgfd
Kamillenblüten Kamillenblüten
Inhalt 50 g
(84,00 € * / 1000 g)
ab 4,20 € *
ddgfd
Angelikawurzel (Engelwurz) Angelikawurzel (Engelwurz)
Inhalt 50 g
(72,00 € * / 1000 g)
ab 3,60 € *
ddgfd
Birkenblätter Birkenblätter
Inhalt 50 g
(66,00 € * / 1000 g)
ab 3,30 € *
ddgfd
Orangenblüten Orangenblüten
Inhalt 50 g
(199,00 € * / 1000 g)
ab 9,95 € *
ddgfd
Kreuzkümmel, Cumin, ganze Samen Kreuzkümmel, Cumin, ganze Samen
Inhalt 50 g
(79,00 € * / 1000 g)
ab 3,95 € *
ddgfd
Jasminblüten, bio Jasminblüten, bio
Inhalt 50 g
(150,00 € * / 1000 g)
ab 7,50 € *
ddgfd
Habichtskraut, kleines Habichtskraut, kleines
Inhalt 50 g
(79,00 € * / 1000 g)
ab 3,95 € *
ddgfd
Pfefferminzblätter Pfefferminzblätter
Inhalt 50 g
(79,00 € * / 1000 g)
ab 3,95 € *
ddgfd
Ringelblumenblüten, ganz, bio Ringelblumenblüten, ganz, bio
Inhalt 50 g
(139,00 € * / 1000 g)
ab 6,95 € *
ddgfd
Granatapfelkerne Granatapfelkerne
Inhalt 50 g
(74,00 € * / 1000 g)
ab 3,70 € *
Guajakholz Guajakholz
Inhalt 50 g
(76,00 € * / 1000 g)
ab 3,80 € *
ddgfd
Mariendistelkraut, bio Mariendistelkraut, bio
Inhalt 50 g
(78,00 € * / 1000 g)
ab 3,90 € *
Arnikawurzel Arnikawurzel
Inhalt 50 g
(259,00 € * / 1000 g)
ab 12,95 € *
ddgfd
Liebstöckelblätter Liebstöckelblätter
Inhalt 50 g
(90,00 € * / 1000 g)
ab 4,50 € *
ddgfd
Heidelbeere Heidelbeere
Inhalt 50 g
(119,00 € * / 1000 g)
ab 5,95 € *
ddgfd
Rosenblütenblätter Rosenblütenblätter
Inhalt 50 g
(150,00 € * / 1000 g)
ab 7,50 € *
ddgfd
Mariendistelsamen Mariendistelsamen
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Gänseblümchen Gänseblümchen
Inhalt 50 g
(119,00 € * / 1000 g)
ab 5,95 € *
ddgfd
Baldrianwurzel Baldrianwurzel
Inhalt 50 g
(79,00 € * / 1000 g)
ab 3,95 € *
ddgfd
Gänsefingerkraut Gänsefingerkraut
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Ackerschachtelhalm (Zinnkraut) Ackerschachtelhalm (Zinnkraut)
Inhalt 50 g
(78,00 € * / 1000 g)
ab 3,90 € *
ddgfd
Himbeerblätter Himbeerblätter
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Hirschzungenkraut Hirschzungenkraut
Inhalt 50 g
(74,00 € * / 1000 g)
ab 3,70 € *
Lotusblüten Lotusblüten
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Ajowanfrucht Ajowanfrucht
Inhalt 50 g
(78,00 € * / 1000 g)
ab 3,90 € *
ddgfd
Oregano Oregano
Inhalt 50 g
(76,00 € * / 1000 g)
ab 3,80 € *
ddgfd
Liebstöckelwurzel Liebstöckelwurzel
Inhalt 50 g
(78,00 € * / 1000 g)
ab 3,90 € *
ddgfd
Geißraute Geißraute
Inhalt 50 g
(72,00 € * / 1000 g)
ab 3,60 € *
Gilbweiderichkraut, gold coin grass Gilbweiderichkraut, gold coin grass
Inhalt 50 g
(110,00 € * / 1000 g)
ab 5,50 € *
ddgfd
Ebereschenbeeren, kbA Ebereschenbeeren, kbA
Inhalt 50 g
(72,00 € * / 1000 g)
ab 3,60 € *
ddgfd
Veilchenblüten, bio Veilchenblüten, bio
Inhalt 50 g
(239,00 € * / 1000 g)
ab 11,95 € *
ddgfd
Hanfblätter Hanfblätter
Inhalt 50 g
(106,00 € * / 1000 g)
ab 5,30 € *
ddgfd
Pappelknospen, ganz, bio Pappelknospen, ganz, bio
Inhalt 50 g
(90,00 € * / 1000 g)
ab 4,50 € *
Manna in Stangen - Cassia fistulae Manna in Stangen - Cassia fistulae
Inhalt 50 g
(70,00 € * / 1000 g)
ab 3,50 € *
ddgfd
Mädesüßblüten Mädesüßblüten
Inhalt 50 g
(78,00 € * / 1000 g)
ab 3,90 € *