Service Hotline 030 - 25 79 70 21

Griechischer Bergtee – Ein Kraut für alle Fälle

Eine starke Erkältung mit geschwollenen Mandeln, Husten, Heiserkeit, Bronchitis – das klingt nach einem Gang zum Arzt und zur Apotheke und nach ganz vielen Medikamenten. Das muss aber nicht sein. Als alternative Medizin hilft Griechischer Bergtee (botanisch Sideritis) bei den erwähnten Beschwerden und sogar bei Alzheimer, ADHS und Depressionen. 

Verwandtschaft

„Bergtee“ steht immer häufiger auf Teepackungen in Reformhäusern, Drogerien und Apotheken, doch was sich wie eine Mischung aus Bergkräutern anhört, ist in Wahrheit eine einzelne Pflanzengattung, nämlich Sideritis, auch Eisenkraut genannt. Obwohl auch andere Mittelmeerregionen ihre Bergtees verkaufen, handelt es sich hierzulande bei dem angebotenen Tee meist um Griechisches Eisenkraut. Griechisches Eisenkraut ist nicht zu verwechseln mit dem hier bekannten Eisenkraut (Verbena Officinalis) oder mit dem französischen Eisenkraut (Lippia Citriodora, Zitronenverbene). Die verschiedenen Sideritis-Arten sind eher mit Salbei (Salvia Officinalis) verwandt.

Geschichte

Bergtee war schon im alten Griechenland bekannt und dort das Mittel der ersten Wahl bei Erkältungen mit Husten und weiteren Atemwegserkrankungen. Heutzutage wird der Tee nach wie vor als alternative Medizin eingesetzt, wird aber nicht nur bei Krankheit getrunken, sondern dient vor allem auch der Entspannung nach getaner Arbeit. In den Bergregionen wird der Tee täglich getrunken, und manch einer meint, dass das hohe Alter der Bergbewohner dem Heilkraut geschuldet sei. – Auch immer mehr Städter und seit einigen Jahren auch die an Heilkräutern interessierten Kreise außerhalb Griechenlands entdecken die wohltuenden Wirkungen des hellenischen Eisenkrauts bei Krankheiten aller Art.

Ab- und Anbau

Der Bedarf an Griechischem Bergtee wächst stetig, dennoch wird Sideritis nach wie vor meist von Bauern am Berg gepflückt und getrocknet – mehr Bio kann ein Tee also nicht sein. Einige Sideritis-Arten werden auch kultiviert, aber auch da wird darauf geachtet, dass dies auf ökologische Art und Weise geschieht, dennoch sollte man beim Einkauf nicht nur darauf achten, aus welchen Regionen der Tee kommt – was sich im Geschmack niederschlägt – sondern auch, ob der Tee das Siegel Bio trägt.

Inhaltsstoffe

Die Hauptinhaltsstoffe des Griechischen Eisenkrauts sind ätherische Öle, Bitter- und Gerbstoffe und Flavonide. Zu den enthaltenen ätherischen Ölen gehören beispielsweise Monoterpene, welche die Grundlage für mehrere naturheilkundliche Mittel gegen Bronchitis bilden. Monoterpene haben eine schleimlösende Wirkung und erleichtern das Abhusten. Genau wie der in unseren Breiten bekanntere Salvia Officinalis hat Sideritis entzündungshemmende Eigenschaften und sogar antibakterielle Wirkung, weswegen das Eisenkraut nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich angewendet wird. Bereits im alten Griechenland wurde ein Eisenkraut-Pflaster auf im Kampf entstandene Wunden gelegt, um die Wunde zu verkleben und Entzündungen fern zu halten. Die Flavonide stärken außerdem Herz und Kreislauf.

Neuste Forschungen

Heilkräuter finden auch immer mehr Beachtung in der Forschung. Unlängst wurde für die Sideritis-Arten in einer Studie nachgewiesen, dass sie wie Johanniskraut stimmungsaufhellende Wirkung haben und dafür sorgen, dass der Glücksbotenstoff Serotonin länger im Gehirn bleibt, weswegen dem Heilkraut eine antidepressive Wirkung bescheinigt werden kann. Auch bei ADHS wirkt Sideritis, da auch Dopamin, welches für die Steuerung der Aufmerksamkeit verantwortlich ist, durch die Inhaltsstoffe des Eisenkrauts länger im Blut bleibt. Aus einem ähnlichen Grund ist Bergtee auch bei Alzheimer und anderen Formen der Demenz wirksam. Dopamin fördert nämlich auch die Leistung des Langzeitgedächtnisses.

Fazit

Ganz egal also, ob eine Erkältung im Anmarsch ist oder Husten und Bronchitis etwas Schleimlösendes und das Abhusten Förderndes brauchen, ob man unruhig ist, nicht schlafen kann, unter Demenz leidet oder einfach nur einen leckeren nach Zimt, Kamille, Süßholz, Fenchel oder Salbei schmeckenden Tee (je nach Sideritis-Art) genießen will, Griechischer Bergtee ist immer die richtige Wahl.
 
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
ddgfd
Bergtee, griechisch / griechisches Eisenkraut Bergtee, griechisch / griechisches Eisenkraut
Inhalt 50 g
(138,00 € * / 1000 g)
ab 6,90 € *
ddgfd
Bergtee, griechisch / griechisches Eisenkraut - Bio-Bitter, 100ml Bergtee, griechisch / griechisches Eisenkraut -...
Inhalt 100 ml
(199,00 € * / 1000 ml)
19,90 € *