Service Hotline 030 - 25 79 70 21

Die heiligen drei Könige und ihre Geschenke an das Jesus Kind

Drei heilige Könige besuchten das neugeborene Jesuskind an der Krippe in Bethlehem. Sie kamen von weit her und Gott wies ihnen den Weg durch einen Stern am Himmel. Das beschreibt uns die Bibel. Der Stern leuchtete über dem Geburtshaus Jesu und die heiligen drei Könige gingen hinein, knieten nieder und beteten. Dann schenkten sie dem neugeborenen Kind drei Schätze: Gold, Weihrauch und Myrrhe.
Diese Geschenke haben eine besondere Bedeutung. Dieser wollen wir im Nachfolgenden auf den Grund gehen.

Gold

Das Gold ist ein Symbol für Sonne, für Macht und für Reichtum. Denn es gilt bzw. galt als das wertvollste Metall der Erde (damals war Platin vermutlich noch nicht bekannt) und durch seine Farbe erinnert es an das zentrale Gestirn am Himmel, das wiederum für Wärme und für Leben steht. Das Metall gilt auch heute noch als Heilmittel. Da es selten und wertvoll ist, sollte mit diesem Geschenk die Besonderheit des Jesuskindes hervorgehoben und gewürdigt werden. Die Schenker drückten damit aus, dass hier ein besonderer Mensch geboren wurde, der (zumindest innerlich) reich und auch einmal sehr mächtig sein wird. 

Myrrhe

Mit der Myrrhe machten die Weisen aus dem Orient ebenfalls ein sehr wertvolles Geschenk an das Jesuskind. 
Dieses Symbol taucht im Markusevangelium noch einmal auf, denn Jesus wurde am Kreuz Wein angeboten, der mit dieser Gabe gemischt war. Jesus lehnte jedoch ab, ihn zu trinken.
Myrrhe ist bitter und hat eine heilende Wirkung. Hierin besteht auch ihre symbolische Bedeutung. So wie die Gabe den Leichnam vor der Verwesung schützt, gibt sie auch Kraft zur Entsagung und schützt vor der zersetzenden Kraft des weltlichen Lasters.

Weihrauch

Diese Gabe schließlich, als Geschenk der drei Könige, verweist auf die Göttlichkeit des Jesuskindes. Diesem kostbaren Stoff wird eine Unheil abwendende Wirkung zugeschrieben und die Fähigkeit, eine Verbindung mit dem Göttlichen herzustellen. Die Verbreitung und das Aufsteigen des Duftes steht symbolisch für die Ausdehnung des Göttlichen. Mit dem Duft des Weihrauchs soll die Gottheit sinnlich erfahrbar sein und die Menschen an ihrer Kraft teilhaben lassen. Er steht für Vergeistigung und Opferung und er ist ein sakrales Symbol Gottes. Er wird sogar zum Symbol für Christus selbst. Dieser gilt als das Weihrauchgefäß, das alles Überweltliche in sich trägt und mit ihm Himmel und Erde erfüllt. Die Gabe wird auch heute noch im Gottesdienst eingesetzt.

Die Initialen der drei Weisen aus dem Orient (Kaspar, Melchior und Balthasar) werden auch heute noch auf den Außenseiten mancher Türen angebracht, um Dämonen abzuschrecken.
 
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Drei-Königstropfen, Kräuterelixier, 50 ml Drei-Königstropfen, Kräuterelixier, 50 ml
Inhalt 50 ml
(46,00 € * / 100 ml)
23,00 € *
Weihrauch, Erbsen Weihrauch, Erbsen
Inhalt 50 g
(78,00 € * / 1000 g)
ab 3,90 € *
Myrrhe Myrrhe
Inhalt 50 g
(90,00 € * / 1000 g)
ab 4,50 € *